28. März 2014

Verdienter Heimerfolg gegen SG Langendamm/Husum AH

SV Nendorf AH - SG Langendamm/Husum AH 5:1

Der SV Nendorf erwischte einen Auftakt nach Maß und führte bereits nach drei Minuten durch zwei Tore von Jörn Sprado mit 2:0. Eine Viertelstunde später erhöhte der stark spielende Thorsten Seelmann auf 3:0. Mark Fischer erzielte noch vor dem Wechsel den Anschlusstreffer.

In der zweiten Halbzeit konnten die Gäste die Partie zunächst etwas ausgeglichener gestalten, aber mit zunehmender Spielzeit kam Nendorf zu einigen guten Torchancen. Der erwünschte Erfolg blieb aber zunächst aus. So gelang es z. B. dem freistehenden Matthias Prahl nicht, den Ball aus kurzer Torentfernung im Tor zu versenken. Stattdessen schoss er nicht nur über das Tor sondern auch über das Abfangnetz. Böse Zungen behaupteten schon, dass der Gastgeber auf Zeit spielen würde. Nendorf ließ sich aber nicht beirren und wurde durch Tore von Dieter Wehrße und Claus Block belohnt.