11. Mai 2014

Hoher Heimsieg gegen ersatzgeschwächte Stolzenauer

SV Nendorf - VfB Stolzenau 10:1

Im Südkreisderby gab es keine Überraschung. Der Gastgeber machte ein gutes Spiel und siegte letztlich verdient mit 10:1 gegen einen mit Altliga Spieler aufgestockten Kader des VfB Stolzenau. Besonders sehenswert war das 1:0 durch Kevin Gerking nach schöner Vorarbeit von Christian Grote sowie das 5:0 durch den starken Grote nach schönem Doppelpass mit Alexander Geppert.


1:0 Kevin Gerking (9.)
2:0 Sven Dammeier (25.)
3:0 Alexander Gebbert (31.)
4:0 Kevin Gerking (36.)
5:0 Christian Grote (48.)
6:0 Sven Dammeier (63.)
7:0 Lukas Harmsen (66.)
8:0 Kim Möhlenbrock (75.)
9:0 Markus Müller (79.)
9:1 Hanko-Simon Hollweg (85., Eigentor)
10:1 Mattes Berning (90.)